FWI-Regionenforum VR China am 27. April 2017 in Köln


Hier geht’s zur Anmeldung

 

 

Der FWI lädt zum FWI-Regionenforum VR China am 27. April in Köln ein.

Mit dem diesjährigen FWI-Regionenforum möchten wir Ihnen auch mit Blick auf die Ende Oktober stattfindende „China International Hardware Show“ (21.10. – 23.10.2017) umfassende Informationen über die Volksrepublik mitgeben.

Wir laden Sie herzlich ein zum FWI-Regionenforum VR China am

Donnerstag, den 27. April 2017, Beginn 11.00 Uhr
Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln
Großer Saal im 13. Stock.

Erneut haben wir ausgewiesene Marktkenner gewonnen, die uns in Vorträgen die Besonderheiten und die Geschäftschancen der Volksrepublik näher bringen werden und für Fragen zur Verfügung stehen.

Eingangs wird Patrick Hungerbach von der Firma CMC China Marketing & Consulting GmbH & Co.KG aus Remscheid/ Shanghai über die Schwerpunkte Vertriebsunterstützung und Gewinnung von Vertriebspartnern referieren.

Anschließend findet ein Perspektivenwechsel statt, indem Elvis Lin, L & C International GmbH Shanghai , über die Einkaufsunterstützung sprechen wird.

Im darauffolgenden Vortrag wird Jan Felix Timme, IPBee UG in Buchholz, über “IP-Missbrauch auf online-Marktplätzen und wirkungsvolle Gegenmaßnahmen” sprechen.

Über den aktuellen Stand des Schutzes geistigen Eigentums in der VR China und zum Stichwort „Verfolgung von Plagiaten und Plagiateuren“ wird zugegen sein Frau Meiting Zhu von der Frankfurter Kanzlei SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG.

Last but not least wird Sven Mönnich, Koelnmesse GmbH, eine Hartwaren- und Werkzeugstudie des China-Marktes mit ihrem Update 2017 vorstellen und erläutern.

Wie bei den FWI-Regionenforen üblich, haben die Teilnehmer ausgiebig Gelegenheit, den Experten Fragen zur „Funktionsweise“ der behandelten Märkte zu stellen. Voraussichtliches Ende der Veranstaltung wird gegen 15.30 Uhr sein.

Die Teilnahme am Regionenforum ist kostenfrei.

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die FWI-Regionenforen naturgemäß vom Gedanken- und Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern „leben“, d.h. die aktive Kommunikation unter Markterfahrenen und Marktneulingen mit Beteiligung der Referenten ist erwünscht. Es gilt „das gesprochene Wort“, eine Protokollierung erfolgt nicht.

Wie im FWI allgemein bekannt, unterliegen selbstverständlich auch FWI-Regionenforen der Beachtung der Teilnehmer unserer verbandlichen Empfehlungen für kartellrechts­konformes Verhalten.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und rege Teilnahme und bitten Sie um Ihre Anmeldung mit dem beigefügten Antwortbogen bis zum 15.04.2017.