Präzision auf engstem Raum: STAHLWILLE erweitert Feinzahnknarren-Familie

Pünktlich zum Start der Internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, MOTEK, präsentiert der Werkzeug- und Drehmomentspezialist STAHLWILLE sein aktuelles Produktportfolio. Darunter befinden sich auch die bei Anwendern sehr beliebte Feinzahnknarren-Familie, die in puncto Präzision, Ergonomie und Sicherheit Maßstäbe setzt. Insbesondere in den in der Montage immer häufiger auftretenden engen Bauräumen.

Eine präzise und belastbare Feinmechanik, ein geringer Arbeitswinkel, schlanke Abmessungen: All das bringen STAHLWILLE Feinzahnknarren mit 80 Zähnen mit. Sie generieren einen Rückratschwinkel von lediglich 4,5° und erlauben so besonders feinstufiges Arbeiten. Ihre Mechanik ist hervorragend gelagert, arbeitet präzise und zeichnet sich selbst bei der Anwendung hoher Drehmomente durch eine ausgezeichnete Laufruhe aus. Anders als bei anderen Feinzahnknarren greifen hier gleich acht Zähne ineinander, was für eine höhere Belastbarkeit sorgt.

Das Feinzahnknarren-Programm baut STAHLWILLE kontinuierlich aus. Aktuell umfasst es Modelle mit 2K-Griff sowie eine komplette Produktfamilie mit Stahlgriff, die aufgrund ihres besonders schlanken Designs zusätzliche Bewegungsspielräume eröffnet. Beide Bauformen sind in den Antriebsvarianten 1/4“-, 3/8“- oder 1/2“ verfügbar. Hinzu kommen Lösungen für die Aufnahme von Bits und Hi-Lok-Befestigungselementen. Zudem stellte STAHLWILLE erst kürzlich eine neue Generation von Feinzahnknarren mit Gelenkkopf vor, die ebenfalls mit 1/4″-, 3/8“- oder 1/2“-Antrieb in den Markt startete. Diese sind mehrstufig schwenk- und feststellbar (gerade, 30° und 60° nach oben sowie 30° nach unten) – ideal für Verschraubungen „über Eck“.

Alle Feinzahnknarren von STAHLWILLE verfügen übrigens über das hauseigene QuickRelease-Sicherheits-System für den Schutz vor unbeabsichtigtem Werkzeugverlust. Es ist das einzige Verriegelungssystem im Markt, das alle Verlängerungen und Aufsteckwerkzeuge bis zum Schraubpunkt arretiert, ohne hierfür zusätzlichen Platz zu beanspruchen.

Mehr über diese und weitere Produkte auf dem STAHLWILLE Stand auf der MOTEK: Halle 5, Stand 5428.

Source: werkzeugnachrichten.de