KUKKO blickt erwartungsvoll und souverän auf die Eisenwarenmesse Köln 2020


KUKKO, Synonym für Lösungen zur zerstörungsfreien Demontage, arbeitet mit Hochdruck an den letzten Vorbereitungen, um seine weltweite Premiere als globaler Lösungsentwickler erstmalig mit neuem Messekonzept und digitaler Multi-Media Animation vorzustellen.

Die Besucher erwartet eine einmalige Inszenierung aller Touchpoints rund um das Thema Abziehen.  Die Präsentation analoger wie digitaler Demoanwendungen erfolgt sowohl über das von Kunden und Partnern geschätzte KUKKO Sales-Team als auch über den jüngst entwickelten Produktkonfigurator. In beiden Fällen ist die für KUKKO essentiell wichtige Beratungskompetenz entscheidender USP gegenüber Wettbewerbern. Angetrieben durch den Spirit „Experience the next level“ werden die Besucher auf eine sehr emotionale Weise für die technischen Herausforderungen begeistert. Gleichzeitig können Kunden und Partner mit völlig neuartiger und fast spielerischer Einfachheit in die verschiedenen Abziehprinzipien eintauchen. Darüber hinaus bieten moderierte Rundgänge mit dem renommierten Experten David Bargiel ein einzigartiges Erlebnis der Customer Journey.

KUKKO freut sich im Vorfeld der Eisenwarenmesse bereits über zahlreiche Zusagen von internationalen Kunden. Negative Auswirkungen durch aktuelle globale Themen beinträchtigen bisher nicht die Planungen. „Ganz im Gegenteil“, betont Michael Kleinbongartz, CEO KUKKO, die Situation für sich. „KUKKO beweist im 101. Unternehmensjahr und gestärkt durch die Strategie des Lösungsentwicklers mit Weitblick, dass wir wieder einmal einen Schritt voraus sind. Wir antizipieren rechtzeitig die Bedürfnisse unserer Handelspartner und entwickeln daraus zukunftsorientierte Produkte und Services, mit denen wir nachhaltiges Wachstum und einen entscheidenden Benefit für unsere Branchen und auch Endkunden erreichen.“

Source: werkzeugnachrichten.de