Neue CEN-Arbeitsgruppe „Technische Bürsten“

Auf Initiative des Fachverbands Werkzeugindustrie (FWI) und des Verbandes der deutschen Pinsel- und Bürstenhersteller (VDPB) hat die europäische Normungsorganistion CEN eine neue Arbeitsgruppe „Technische Bürsten“ CEN/TC 143/WG 8 gegründet. Diese Arbeitsgruppe hat den Auftrag, die Sicherheitsnormen für rotierende Bürsten EN 1083-1 und -2 zu überarbeiten. Zum Convenor wurde Thomas Holland-Letz, Geschäftsführer des VDPB und stellvertretender Geschäftsführer des FWI gewählt. Das Sekretariat der WG wird beim DIN geführt.Grundlage der Überarbeitung ist ein Vorschlag des DIN, der wesentlich durch eine gemeinsame Arbeitsgruppe von FWI und VDPB erarbeitet wurde.