Tel: +49 2191 438-33
E-Mail: fwi@werkzeug.org

Slide Title 1

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Maecenas pulvinar nibh purus, eget convallis erat efficitur eget.

Read More

FWI-Digitalisierungs-Initiative

In der heutigen Zeit der Digitalisierung ist ein sportliches, agiles Lenken des Unternehmens eine Herausforderung. Manche Unternehmen hingegen sind noch große Sattelzüge und schleppen allerhand Lasten mit sich. Was ein Sattelzug und ein Cabrio mit der Digitalisierung zu tun haben, das fragen Sie sich bestimmt. Diese beiden Fahrzeuge sind ein Sinnbild für Prozesse.

Denn Digitalisierung bedeutet für uns: „Interne und externe Prozessoptimierung, AM, IM und UM das Unternehmen, mit der Berücksichtigung verschiedener Zielgruppen (Stakeholdern), durch höchstmögliche Vernetzung untereinander und des Schaffens eines positiven Mehrwerts für das Unternehmen“. Die drei Ebenen der Digitalisierung dienen dem Problemlösungsprozess, um die Digitalisierung voranzutreiben.

AM Unternehmen arbeiten ist hier angedacht, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, neue Produkte zu schaffen und somit die Innovationen im Unternehmen zu fördern.

IM Unternehmen steht hier für die interne Optimierung mit Industrie 4.0, Robotik, KI, Big Data, aber auch mit Nachhaltigkeit wie einem papierlosen Büro. Bei der Digitalisierung UM das Unternehmen wird der Einfluss der Digitalisierung auf das Unternehmen aufgegriffen. Ein Beispiel hierfür ist die „Customer Journey“ und das veränderte Kundenverhalten. Auch ein Überblick über externe Angebote wie Web-Tools und Apps können hier aufgegriffen werden.

Timeline der FWI-Digitalisierungs-Initiative, selbst erstellte Grafik augewandelt von Gantt

 

 FWI-Digitalisierungs-Initiative

Auftaktveranstaltung in Remscheid, Industriehaus

Gestern Nachmittag (06. September 2018) fand die Auftaktveranstaltung der FWI-Digitalisierungs-Inititative statt. Trotz der veränderten Teilnehmeranzahl war die Auftaktveranstaltung ein Erfolg. Mit einer total analogen Vorstellungsrunde, in einem rundem und agilem Umfeld, nahm die Auftaktveranstaltung zunehmend Schwung auf. Die Mitglieder beteiligten sich an einem regen Austausch über die Aktuellen belangen der Digitalisierung. Zudem fanden, dankenswerterweise, viele praxisbezogene Beispiele Einzug in die Gruppendiskussion.

Einladung zur:

 FWI-Digitalisierungs-Initiative

Workshop-Reihe von Digital in NRW

Dienstag, 18. September 2018 von 14.00 – ca. 18.00 Uhr

Mittwoch, 19. September 2018 von 09.00 – ca. 13.00 Uhr

Dortmund, Joseph-von-Fraunhofer-Str. 2-4

 

Mit der FWI Digitalisierungs-Initiative gehen wir gemeinsam mit „Digital in NRW“ in Richtung Zukunft. Digital in NRW ist eines der Kompetenzzentren für den Mittelstand in Nordrhein-Westfalen. Das         Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 in Dortmund wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Förderschwerpunkt „Mittelstand Digital“ gefördert. Projektpartner sind unter anderem das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und die EffizenzCluster Management GmbH in Dortmund.

 

FWI@Digital in NRW – Zukunftsupdate –   Die Workshop Reihe

Der FWI lädt gemeinsam mit Digital in NRW zu zwei Workshops nach Dortmund ein.

 

An beiden Veranstaltungstagen, wird jeweils nur ein Workshop angeboten.

Am 18. September 2018, 14.00 – 18.00 Uhr wird der Workshop „Geschäftsmodelle“ angeboten

Industrie 4.0 verändert das Verständnis von Produktion, Prozessen und Dienstleistungen. Noch viel wichtiger aber scheint oft: Industrie 4.0 verändert die Geschäftsmodelle. Viele Unternehmen begreifen dies als Chance, andere halten noch an klassischen Geschäftsmodellen fest – nicht zuletzt, weil ihnen Methoden und Werkzeuge zur Geschäftsmodellentwicklung fehlen. Tatsächlich gibt es Muster für Geschäftsmodelle, an denen sich insbesondere kleine und mittlere Unternehmen gut orientieren können. Dieser Workshop setzt genau hier an und unterstützt die Teilnehmer dabei, die Chancen neuer Geschäftsmodelle im Zeitalter von Industrie 4.0 zu erkennen. Welche Auswirkungen hat Industrie 4.0 auf mein Geschäftsmodell? Welche neuen Chancen, aber auch welche Herausforderungen ergeben sich dadurch? Wie kann ich typische Geschäftsmodellmuster für mein Unternehmen anwenden?

Am 19. September 2018, 09.00 – 13.00 Uhr wird der Workshop „Technologien & Prozesse“ angeboten

Neue Technologien im Rahmen von Industrie 4.0 sind kein Selbstzweck, sondern besitzen umfassende Vorteile für die Unternehmensprozesse. Doch welche Funktionen haben welche Technologien ganz konkret und vor allem: Welche betriebsinternen Prozesse werden durch Vernetzung, Dezentralisierung, Echtzeitfähigkeit oder Serviceorientierung beeinflusst? Daher wird gefragt „Ist Ihr Unternehmen bereit für Industrie 4.0?“ In der Veranstaltung erfahren die Teilnehmer, was in Unternehmen heute technisch möglich ist und welche Auswirkungen die innovativen Technologien von morgen auf die Betriebsabläufe haben.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Bitte informieren Sie uns über Ihre Teilnahme bis zum  12. September 2018

 

Bitte melden Sie jede Person einzeln an.

 

Page Title 1

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen
Page Title 2

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen
Page Title 3

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen
Page Title 4

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen
Page Title 5

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen