Tel: +49 2191 438-33
E-Mail: fwi@werkzeug.org

Slide Title 1

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Maecenas pulvinar nibh purus, eget convallis erat efficitur eget.

Read More

Gesetze und Verordnungen

  • Verwendung von Chrom(VI) für Werkzeugbeschichtungen Die Verwendung von Chromtrioxid (Cr2O3) für die Beschichtung von handwerkzeugen ist durch den Registrierungsantrag des CTAC-Konsortiums bei der ECHA bis auf weiteres abgedeckt. Es ist daher nicht zutreffend, dass die Verwendung von Cr(VI) ab September 2017 nicht mehr möglich ist.
  • Kennzeichnung von Handwerkzeugen mit dem Namen und der vollständigen Anschrift des Herstellers oder Inverkehrbringers Die Leitlinien LV 46 des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik  (siehe http://lasi.osha.de/docs/lv_46.pdf) geben  Hinweise zur einheitlichen Auslegung des Produktsicherheitsgesetzes durch die Marktaufsichtsbehörden. Von besonderem Interesse ist hier die vom Gesetz geforderte Kennzeichnung von Produkten mit der vollständigen Anschrift des Herstellers. Diese kann, wenn die Anbringung auf dem Produkt selbst nicht möglich ist, auf der Verpackung erfolgen. Die Leitlinie stellt hierzu ...
  • CE-Zeichen auf Werkzeugen sind unzulässig Grundsätzlich dürfen Produkte nur mit CE gekennzeichnet werden, wenn sie in den Geltungsbereich einer entsprechenden EU-Richtlinie fallen, wie z. B. die Maschinenrichtlinie. Dies ist bei Hand- und Maschinenwerkzeugen nicht der Fall. Werkzeuge sind nur im Geltungsbereich der Richtlinie über die allgemeine Produktsicherheit, die jedoch kein CE-Zeichen vorschreibt. Die Maschinenrichtline gilt für “a) Maschinen; b) auswechselbare Ausrüstungen; c) Sicherheitsbauteile; d) Lastaufnahmemittel; e) ...
  • Holzhandelsverordnung Werkzeuge und Werkzeugstiele sind nicht von Holzhandelsverordnung 995/2010 betroffen Die “Verordnung (EU) Nr. 995/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Oktober 2010 über die Verpflichtungen von Marktteilnehmern, die Holz und Holzerzeugnisse in Verkehr bringen” gilt nur für die Waren” gilt nur für Waren, deren Zolltarifnummern im Anhang der Verordnung genannt sind. Hammerstiele und sonstige Werkzeugstiele ...
  • Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) Das Produktsicherheitsgesetz ist das zentrale Gesetz für den Vertrieb von  Handwerkzeugen in Deutschland. Es gilt jedoch nicht speziell für Handwerkzeuge, sondern für alle Verbraucherprodukte, zu denen auch die meisten Werkzeuge zählen. daher sind die Sicherheitsanforderungen sehr allgemein gehalten und werden für die meisten Werkzeuge durch DIN-, EN- oder ISO-Normen konkretisiert. Sicherheitsrelevante Merkmale von Werkzeugen sind u. ...
Page Title 1

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen
Page Title 2

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen
Page Title 3

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen
Page Title 4

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen
Page Title 5

Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis natoque pena tibus et magnis dis parturient modayn test.

Weiterlesen