Verwendung von Chrom(VI) für Werkzeugbeschichtungen

Die Verwendung von Chromtrioxid (Cr2O3) für die Beschichtung von handwerkzeugen ist durch den Registrierungsantrag des CTAC-Konsortiums bei der ECHA bis auf weiteres abgedeckt.

Es ist daher nicht zutreffend, dass die Verwendung von Cr(VI) ab September 2017 nicht mehr möglich ist.