DEKSOR: Deutsche Kontrollstelle EU-Sorgfaltspflichten in Rohstofflieferketten

Auf Grundlage der EU-Verordnung (2017/821) zu Sorgfaltspflichten in der Lieferkette für Unionseinführer von Zinn, Tantal, Wolfram, deren Erzen und Gold aus Konflikt- und Hochrisikogebieten (sog. „EU-Konfliktmineraleverordnung“) haben die Mitgliedstaaten „Nationale Behörden“ benannt, die für die Anwendung der EU-Verordnung verantwortlich sind und die verpflichtende Umsetzung von Sorgfaltspflichten der betroffenen Unternehmen kontrollieren.

Die BGR wurde als zuständige kompetente Mitgliedstaatsbehörde gegenüber der EU-Kommission benannt und nimmt die entsprechenden hoheitlichen Aufgaben wahr. Die DEKSOR ist die in der BGR zuständige „Deutsche Kontrollstelle EU-Sorgfaltspflichten in Rohstofflieferketten“. Die Internetseite von DEKSOR gibt hierzu wichtige Hintergrundinformationen und Antworten auf häufige Fragen.